Neuss: Drei Pkw bei Verkehrsunfall beschädigt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Holzheim (ots) – Am Sonntag, 26. Februar 2017, ereig­nete sich gegen 03.00 Uhr auf der Bahnhofstraße in Holzheim ein Verkehrsunfall mit drei betei­lig­ten Fahrzeugen. 

Ein 30-​jähriger war zu die­ser Zeit mit sei­nem Pkw Opel Astra in Richtung Blausteinsweg unter­wegs. Laut Zeugenaussagen sei er plötz­lich nach rechts von sei­nem Fahrstreifen abge­kom­men und gegen einen par­ken­den Pkw Mercedes geprallt.

Durch die Wucht der Kollision wurde die­ser gegen einen wei­te­ren Pkw Opel Corsa, der eben­falls dort geparkt war, geschleu­dert. Der Grund für das selt­same Fahrverhalten war für die unfall­auf­neh­men­den Beamten schnell gefun­den, denn sie nah­men bei dem Unfallverursacher eine deut­li­che Alkoholfahne wahr.

Ein Test bestä­tigte den Verdacht, der Wert lag ein­deu­tig jen­seits der Fahruntüchtigkeitsgrenze. Daher musste der als Clowns ver­klei­dete Holzheimer auch mit zur Wache fah­ren, um dort zunächst eine Blutprobe und anschlie­ßend auch sei­nen Führerschein abzugeben.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)