Neuss: Unfallflucht – Fahrzeugführerin stand unter Alkoholeinfluss – Taxifahrer gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Einen Verkehrsunfall mit Unfallflucht und Trunkenheit bear­bei­tet das Verkehrskommissariat der Polizei in Neuss.

Nach bis­he­ri­gen Erkenntnissen befuhr am Donnerstagabend (23.02.), gegen 21:30 Uhr, eine 29-​jährige Neusserin mit ihrem Ford Kleinwagen den Grefrather Weg in Fahrtrichtung Saarstraße. Kurz vor der Einmündung zur Hürtgener Straße ver­lor sie die Kontrolle über den Wagen. Dieser kam von der Straße ab und tou­chierte den Bordstein und einen „Poller”. Dadurch geriet der Pkw ins Schleudern, prallte gegen einen Baum und von dort zurück auf die Fahrbahn.

Zeugen, die den Vorfall mit­be­kom­men hat­ten, leis­te­ten Erste Hilfe und infor­mier­ten par­al­lel dazu die Polizei. Die leicht ver­letz­ten Fahrzeuginsassen, eine Frau und ein Mann, flüch­te­ten wäh­rend­des­sen von der Unfallstelle.

Ermittlungen führ­ten die Beamten dann auf die Spur der ver­meint­li­chen Fahrerin. Die tat­ver­däch­tige 29-​Jährige stand unter Alkoholeinfluss. Die Neusserin musste sich nach medi­zi­ni­scher Erstversorgung in einem Krankenhaus einer Blutprobe unter­zie­hen. Ihren Führerschein stellte die Polizei sicher. Sie erwar­tet nun ein Verfahren wegen Verkehrsunfallflucht, die wei­te­ren Ermittlungen über­nahm das Verkehrskommissariat in Neuss.

In die­sem Zusammenhang suchen die ermit­teln­den Beamten nach einem/​einer Taxifahrer/​-​in, der/​die das Paar ver­mut­lich nach dem Unfall Im Bereich der Jülicher Landstraße auf­ge­nom­men hat. Die Fahrt ging von dort wei­ter in den Neusser Norden (Furth). Hinweise wer­den erbe­ten unter 02131 3000.

(11 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)