Kaarst: Kinder betrau­ern Reifen-​Schaukel – Stadt dazu: Die Sicherheit geht vor!

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst – Über soziale Medien wurde es publik, der Kinderspielplatz an der GGS Stakersteite, im Bereich Am Stüssgenhof, hat eine Attraktion weni­ger. Die Reifen-​Schaukeln wurde abgebaut.

Auf Nachfrage der Redaktion von Klartext​-NE​.de, wel­che die Stadtverwaltung/​Pressestelle umge­hend beant­wor­tet, teilte sel­bige mit, dass im Rahmen einer Sicherheitsüberprüfung Mängel an dem Gerät fest­ge­stellt wur­den. Um eine Gefährdung der Kinder aus­zu­schlie­ßen erfolgte die vor­über­ge­hende Demontage. Die Schaukeln soll wie­der errich­tet werden.

Hier der Pressetext im Originalwortlaut

Foto: Privat/​Facebook

Der Verwaltung ist bewusst, dass der Spielplatz viel und gerne fre­quen­tiert wird. Die Maßnahme ließ sich jedoch nicht vermeiden: 

Im Rahmen einer Sicherheitsüberprüfung an dem Gerät wurde fest­ge­stellt, dass die Kopfbalken, an wel­chen die Schaukeln befes­tigt waren, marode sind. Daher wur­den die Schaukeln umge­hend entfernt. 

Nach Genehmigung des Haushaltes wird hier eine Ersatzbeschaffung erfol­gen. Davor wer­den jedoch auch die Standpfosten noch geprüft. Sollte auch hier inten­si­ve­rer Sanierungsbedarf bestehen, kann ggf. eine kom­plette Ersatzbeschaffung erfor­der­lich werden. 

Dann würde es etwas län­ger dau­ern bis die Kinder wie­der schau­keln kön­nen. Hier geht aber in jedem Falle die Sicherheit vor!”

(4 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)