Neuss: Prinzenbesuch im Lukas Krankenhaus

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Das ist ein fes­ter Termin im Sessionskalender: Am Samstag besuch­ten Prinzenpaar und Kinderprinzenpaar, die Leibgarden von Prinz und Novesia und die Blauen Fünkchen das Lukaskrankenhaus. 

Sichtlichen Spaß hat­ten sie alle bei den Tanzvorführungen in der Eingangshalle: die Aktiven von den Allerkleinsten der Fünkchen bis zu den statt­li­chen Herren bei ihrem Tanz Po an Po. KA-​Präsident Jakob Beyen ver­teilte Orden und Bützchen, Prinzenpaare und Gefolge besuch­ten noch die Station K10 der Kinderklinik.

Prinz Dieter III, der mit sei­ner Novesia Anita I auch die Wochenbettstation mit majes­tä­ti­schem Glanz erfüllte, bekannte: „Jede Sekunde die­ser Session habe ich bis­her genos­sen. So wie jetzt.”

Foto: Privat
(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)