Dormagen: Kindergartenkinder haben alle freie Fahrt im Stadtbus

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Kindergartengruppen fah­ren in Dormagen alle kos­ten­frei mit dem Stadtbus. 

Das gilt auch für Kinder ab sechs Jahren, wenn sie mit ihren Erzieherinnen in der Gruppe unter­wegs sind“, stellt Bürgermeister Erik Lierenfeld vor dem Hintergrund einer aktu­el­len Diskussion in Neuss klar. Normalerweise haben Kinder ab sechs Jahren in Bus oder Bahn keine freie Fahrt mehr.

Für die Kindertagesstätten haben wir hier aber rein schon aus prak­ti­schen Gründen eine Kulanzregelung“, erläu­tert der Geschäftsführer der Stadtbus Dormagen GmbH, Klaus Schmitz. Die SDG emp­fiehlt den Einrichtungen, Fahrten mit grö­ße­ren Gruppen vor­her tele­fo­nisch unter 02133/​19449 oder direkt im Kundencenter anzumelden.

Somit ist sicher­ge­stellt, dass aus­rei­chend Plätze im Bus vor­han­den sind. Die Kulanzregelung gilt nur für den Stadtbus Dormagen und nicht für Bahnlinien und Überlandlinien.

(21 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)