Neuss: Sprayer gestellt – Cannabis sichergestellt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Am Mittwochnachmittag (15.02.), gegen 16:30 Uhr, waren an der Hammer Brücke drei junge Männer damit beschäf­tigt, einen Brückenpfeiler mit Graffiti zu beschmieren.

Aufgefallen war das Trio der Besatzung eines Bootes der Wasserschutzpolizei Duisburg, die auf dem Rhein patrouil­lierte. Die drei Tatverdächtigen aus Düsseldorf im Alter von 20, 20 und 23 Jahren, konn­ten wenige Minuten spä­ter am Rheinufer im Bereich der Hammer Brücke durch Polizeibeamte aus Neuss gestellt werden.

Neben meh­re­ren Farbdosen, stell­ten die Beamten auch diverse Graffiti-​Vorlagen sicher. Möglicherweise kön­nen anhand die­ser Aufzeichnungen wei­tere Schmierereien zuge­ord­net wer­den. Bei den bei­den 20-​Jährigen stell­ten die Ermittler zudem wenige Gramm Cannabis sicher. Die wei­te­ren Ermittlungen gegen das Trio dau­ern an.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)