Meerbusch: Carolina Bulatovic & Elias Emilio Walter triumphieren

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch – „Es waren Matche auf Spitzenniveau, teil­weise span­nend und hoch­klas­sig“ zeigte sich Turnierleiterin Annette Hierl hocherfreut. 

Das 2. Turnier der neuen M.A.R.A. Tennisserie für die Altersklasse U 21 war in der Tat quan­ti­ta­tiv & qua­li­ta­tiv bes­tens besetzt. Wie aus­ge­gli­chen die Felder waren, zeigt die Tatsache, dass der spä­tere Turniersieger Elias Emilio Walter (TV Osterath) bereits in den Runden 1&2 über die volle Distanz gehen musste.

Turniersieger & Lokalmatador Elias Emilio Walter (TV Osterath). Foto: M.A.R.A. Sport-Consulting

Dabei bezwang er Maarten Kremer (RTHC Bayer Leverkusen) mit 1:6 6:0 10:7 und Felix Decker (TC Bredeney) mit 4:6 6:3 10:8. Felix Decker gewann im übri­gen eine Woche vor­her das 1. Turnier der M.A.R.A. Turnierserie.

Elias Finalgegner Alessandro Papalia (GW Königsforst) hatte im Halbfinale, in einem auf Messers Schneide ste­hen­dem Match, gegen den stark auf­spie­len­den Florian Gehlen (RW Grevenbroich(YONEX ten­nis base) das bes­sere Ende mit 10:4 im ent­schei­den­den Matchtiebreak auf sei­ner Seite. Florian Gehlen schal­tete vor­her bereits Moritz Plath (TTC Brauweiler) und Marwin Kralemann (RW Hagen) aus.

Laura Rijkers über­nimmt die Führung der M.A.R.A. Nachwuchsserie

Bei der Damenkonkurrenz über­zeugte ein­mal mehr die Niederländerin Laura Rijkers vom TV Vennkel, die erst im Finale einer uner­hört stark auf­spie­len­den Carolina Bulatovic (TC Bredeney) gra­tu­lie­ren musste. „Nach Lauras Triumph beim 1. Turnier der M.A.R.A. Serie über­nimmt sie jedoch die Führung der Gesamtwertung. Turniersiegerin Carolina Bulatovic musste sich ihren Triumph jedoch hart erarbeiten.

In Runde 1 bezwang sie in einem Marathonmatch die eben­falls gut auf­spie­lende Laura Böhner (TC Rheinstadion) mit 3:6 7:5 10:7 um sich anschlie­ßend mit Zweisatz Siegen gegen Alissa Schmitz (TC Kerpen) und Liva Nur Yildiz (SW Essen) das Finale zu errei­chen. „In der Woche zuvor schied Carolina bereits in Runde 1 umso erfreu­li­cher ist nun ihr Turniersieg“ bewer­tet Turnierleiterin Annette Hierl

Carolinas Leistung. „Auffällig war das durch­ge­hend gute und pro­fes­sio­nelle Niveau in der Damenkonkurrenz“, so Hierl.

Die Halbfinal- und Finalbegegnungen in der Übersicht:

HF D: Carolina Bulatovic (TC Bredeney) – Liva Nur Yildiz (SW Essen) 6:2 6:0

Laura Rijkers (TV Vennikel) – Tabea Jansen (ohne Vereinsangabe) 6.0 6:3

F D: Carolina Bulatovic – Laura Rijkers 1:6 6:3 11:9

HF H: Alessandro Papalia (GW Königsforst) – Florian Gehlen (GW Grev.) 5:7 7:5 10.4

Elias Emilio Walter (TV Osterath) – Lennart Lehmann (BW Kamp-​Lintfort) 6:3 6:1

F H: Elias Emilio Walter – Alessandro Papalia 7:5 7:6 

Gesamtwertung der M.A.R.A. Tennis Nachwuchsserie 17 nach zwei von vier Turnieren:

Damen:

Laura Rijkers (TV Vennikel), 70 Punkte
Carolina Bulatovic (TC Bredeney), 45 Punkte
Maria Schmitz (TC Kerpen), 30 Punkte
Pauline Hirt (TC Halver), 20 Punkte
 

Herren:

Felix Decker (RW Süchteln), 50 Punkte
Elias Emilio Walter (TV Osterath) 40 Punkte
Tim Seibert (TTC Brauweiler), 30 Punkte
Alessandro Papalia (GW Königsforst), 30 Punkte

(7 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)