Neuss: Baumfällungen – Jahnstadion, Bezirkssportanlage Rosellen und dem Kinderspielplatz Zypressenweg

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Im Jahnstadion muss neben der Tennishalle des TC Blau-​Weiss Neuss ein Ahorn gefällt werden. 

Der etwa 15 Meter hohe Baum weißt Schäden in der Krone sowie im Stamm auf, der Wurzelteller ange­ho­ben und der Baum neigt sich zur Tennishalle und droht auf diese zu stür­zen. Im Zuge der Gefahrenabwehr wird die Fällung zeit­nah erfolgen.

Auf der Bezirkssportanlage in Rosellen wird im Bereich der St.-Peter-Straße eine Kastanie gefällt, die von einem Pilz befal­len und dadurch nicht mehr stand­si­cher ist. Der Baum wird daher kurz­fris­tig am Mittwoch, 15. Februar 2017, gefällt. Für die Fällarbeiten muss die St.-Peter-Straße zum Teil gesperrt werden.

Neben der Kastanie wer­den im Laufe die­ser Woche wei­tere Bäume auf der Bezirkssportanlage ent­fernt: Drei Birken sind in eine vor­han­dene Zaunanlage gewach­sen, eine Weide ist abge­stor­ben und bei einem Ahorn ist der Zwiesel gerissen.

Neupflanzungen durch das Sportamt der Stadt Neuss sind in allen Fällen vorgesehen.

Ab Freitag, 17. Februar 2017, lässt das Amt für Stadtplanung drei Kiefern auf dem Gelände des Kinderspielplatzes Zypressenweg im Rahmen der Spielplatzgrunderneuerung ent­fer­nen. Die Bäume müs­sen aus Gründen der Verkehrssicherheit und des ver­kehrs­si­che­ren Betriebes des Spielplatzgeländes ent­fernt werden.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)