Jüchen: Verkehrsunfall L116 – Person ein­ge­klemmt – Vollsperrung

Jüchen-Neuenhoven – Kurz vor der Ortslage Neuenhoven ereignete sich am heutigen Freitag, den 10.02.2017 gegen 13:40 Uhr, ein schwerer Verkehrsunfall bei dem eine Person im Pkw eingeklemmt wurde.

Mit schwerem Gerät trennte die Feuerwehr das Dach eines verunfallten Fahrzeuges ab um die verletzte Person aus der Zwangslage zu befreien. Notarzt und Rettungsdienst nahmen die Erstversorgung vor. Es folgte der Transport in ein Krankenhaus.

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, werden die Ermittlungen der Polizei ergeben. Nach ersten Informationen handelte es sich offenbar um eine Nichtbeachtung der Vorfahrt.

Die Polizei sperrte den Kreuzungsbereich von L116 und L32 vollständig ab. Es kam zu Verkehrsbehinderungen, auch im Buslinienverkehr.

Polizeimeldung hier

 

 

Video

Bitte akzeptieren Sie YouTube-Cookies, um dieses Video abzuspielen. Durch die Annahme werden Sie Zugriff auf Inhalte von YouTube, ein Service von einem externen Dritten zur Verfügung gestellt.

YouTube-Datenschutzrichtlinie

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren, wird Ihre Auswahl gespeichert und die Seite wird aktualisiert.

(28 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)