Grevenbroich: Betrunkener Ladendieb ran­da­liert in der Innenstadt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich (ots) – Am Freitag (3.2.), gegen 10:20 Uhr, rückte die Polizei zu einem Einsatz an der Kölner Straße aus. Geschäftsinhaber hat­ten ein Pärchen beim Ladendiebstahl erwischt. 

Die Beamten tra­fen die beschrie­be­nen Tatverdächtigen in der Fußgängerzone an. Bei dem Paar aus Mönchengladbach han­delte es sich um eine 45-​jährige Frau und ihren 32-​jährigen Begleiter. Der stark alko­ho­li­sierte Mann reagierte äußerst aggres­siv auf die Polizisten. Er schrie laut­hals und begann, sich die Hose herunterzuziehen.

Anordnungen der Beamten kam er nicht nach und ver­hielt sich wei­ter­hin sehr auf­ge­bracht. Der 32-​Jährige war nicht zu beru­hi­gen, so dass die Polizisten sich ent­schlos­sen, ihn mit zur Wache zu neh­men. Ihm konn­ten nur unter Anwendung von Zwang Handschellen ange­legt wer­den. Auch auf dem Weg zum Einsatzfahrzeug beschimpfte der Mann die Ordnungshüter und wehrte sich mit Tritten gegen die Maßnahme. Ein Streifenwagen brachte den Randalierer zur Polizeiwache.

Bei den Sachen des poli­zei­be­kann­ten Tatverdächtigen fan­den die Beamten Diebesgut. Das Paar erwar­tet nun ein Strafverfahren wegen Ladendiebstahls in meh­re­ren Fällen. Der 32-​jährige muss sich zudem wegen Widerstand gegen Polizeibeamte verantworten.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)