Meerbusch: Baumfällungen im Stadtgebiet

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch – In den kom­men­den Wochen sind unter­schied­li­che Baumfällungen in Büderich, Osterath und Strümp vorgesehen. 

Auf dem Büdericher Friedhof müs­sen drei Kiefern und eine Rotfichte, auf dem Spielplatz der Kranenburger Straße in Osterath ein Kirschbaum und auf dem Krokusweg in Meerbusch Strümp eine Tanne wegen Pilzbefall und Bruchgefahr weichen.

Des Weiteren muss auf dem Boverter Kirchweg in Osterath eine Birke gefällt wer­den, da die Wurzeln des Baumes mas­sive Schäden am Gehweg verursachen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)