Korschenbroich: Auftritt von Thomas Freitag – Aula des Gymnasiums

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich – Wenn der Kabarettist Thomas Freitag am Freitag, 3. Februar, um 20 Uhr in der Aula des Gymnasiums Korschenbroich, Don-​Bosco-​Straße in Korschenbroich, auf­tritt, kön­nen Kurzentschlossene noch dabei sein: 

Wie der Kulturbereich mit­teilt, sind noch einige wenige Karten erhält­lich. Einzelkarten oder auch ein Kabarett-​Abo gibt es bei der zustän­di­gen Mitarbeiterin der Stadt, Christina Nierwetberg, Telefon 02161/613–107, oder per Mail unter kultur@korschenbroich.de.

In sei­nem Programm „Europa, der Kreisverkehr und ein Todesfall“ wirft Thomas Freitag einen schar­fen, sati­ri­schen und sehr komi­schen Blick auf Europa und ver­spricht einen „himm­li­schen Abend für skep­ti­sche Europäer“.

Foto: Thomas Freitag
(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)