Neuss: Mit gestoh­le­nem Rad erwischt – Polizei nimmt Tatverdächtige fest

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Neuss (ots) - Der Hinweis eines aufmerksamen Zeugen, führte am Montag (30.1.), gegen 13:15 Uhr, zur vorläufigen Festnahme zweier Männer im Alter von 33 und 47 Jahren.

Das Duo war dabei beobachtet worden, wie es ein Fahrrad in den Bachlauf Eichendorffstraße / "An der Obererft" geworfen hatte. Ein weiteres Rad führten die beiden Verdächtigen noch bei sich, als die Polizei sie antraf und kontrollierte.

Bei den polizeibekannten Männern fanden die Beamten auch einen Bolzenschneider. Das im Bach "entsorgte" Mountainbike war kurz zuvor an einer Schule an der Bergheimer Straße gestohlen worden. Die Polizei nahm die beiden Tatverdächtigen vorläufig fest. Das gestohlene Fahrrad konnte seinem 17-jährigen Eigentümer wieder ausgehändigt werden.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft führte die Polizei das Duo einem Richter vor, der Haftbefehle erließ. Bisherigen Erkenntnissen zufolge, kommen der 33-Jährige und sein 47-jähriger Komplize für weitere Fahrraddiebstähle in Neuss in Betracht. Die Ermittlungen der Kripo dauern an.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)