Neuss: Nachtrag zu: Radfahrer schwer ver­letzt – Polizei sucht Zeugen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Mit einer Pressemitteilung am 28.01.2017 berich­tete die Polizei von einem Verkehrsunfall an der Venloer Straße, bei dem ein 87-​jähriger Fahrradfahrer schwer ver­letzt wurde.

Ein 20-​Jähriger befuhr mit sei­nem Auto die Venloer Straße von der Kaarster Straße kom­mend in Fahrtrichtung Berliner Platz. Im Bereich des Fußgängerüberwegs in Höhe der Schabernackstraße beab­sich­tigte ein 87-​Jähriger mit sei­nem Fahrrad, die Venloer Straße zu überqueren.

Es kam zum Zusammenstoß der bei­den Verkehrsteilnehmer, bei dem der Senior schwere Verletzungen erlitt. Rettungskräfte brach­ten ihn in ein Krankenhaus.

Die Polizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men und sucht drin­gend Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen machen kön­nen. Diese wer­den gebe­ten, sich unter der Telefonnummer 02131–3000 beim zustän­di­gen Verkehrskommissariat zu melden.

(3 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)