Grevenbroich: Trickdiebe unter­wegs – Geldbörse gestoh­len

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Grevenbroich-Innenstadt (ots) - Sonntagnachmittag (22.01.), gegen 15:55 Uhr, befand sich 81-jähriger Grevenbroicher am Ostwall vor einer Apotheke, als er von zwei unbekannten männlichen Personen angesprochen wurde.

Einer der Männer gestikulierte wild herum und äußerte sich in sehr schlechtem Deutsch, dass er offensichtlich "Zahnschmerzen" hat. Nach dem Tipp des Seniors, doch einen Facharzt aufzusuchen, verschwand das Duo lachend in unbekannte Richtung. Einen kurzen Augenblick später, stellte der 81-Jährige den Diebstahl seiner Geldbörse fest.

Diese befand sich zuvor noch in der unverschlossenen Außentasche seiner Jacke. Es ist davon auszugehen, dass das Duo, von ihm unbemerkt, das Portemonnaie aus der Jacke gefingert hatte. Eine Personenbeschreibung der Verdächtigen liegt nicht vor. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Grevenbroich unter der Telefonnummer 02131 300-0 entgegen.

(14 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.