Neuss: Verdächtiger mit drei Kilo Marihuana am Bahnhof festgenommen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Bei geziel­ten Kontrollen im Umfeld des Hauptbahnhofs stell­ten Beamte der Neusser Polizei am Donnerstagnachmittag (19.1.) mehr als drei Kilo Marihuana und eine nicht geringe Menge Haschisch sicher. 

Bei der Überprüfung eines 40-​jährigen Neussers, der mit sei­nem Auto am Hintereingang des Bahnhofs an der Zufuhrstraße parkte, fie­len den Ordnungshütern die in einer Sporttasche und Plastiktüte ver­pack­ten Drogen in die Hände.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dau­ern an. Der Tatverdächtige wird am Freitagnachmittag (20.1.) auf Antrag der Staatsanwaltschaft Düsseldorf einem Richter vorgeführt.

(13 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)