Neuss: Repair Café in der Volkshochschule

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Die Initiative Transition Town Neuss, Agenda 21 e.V. und die Volkshochschule Neuss laden zum ers­ten Repair Café 2017 ein. 

Am Samstag, 28. Januar 2017, stel­len Richard Weigl und sein Team von 12 Uhr bis 15 Uhr wie­der ihren sach­kun­di­gen Rat zur Verfügung. Nach dem Motto „Hilfe zur Selbsthilfe“ wer­den Schraubenzieher, Zange oder Lötkolben selbst in die Hand genommen.

Treffpunkt und Anmeldung erfol­gen in der Cafeteria der Volkshochschule. Beim letz­ten Repair Café im Oktober 2016 konn­ten von 57 mit­ge­brach­ten Geräten mehr als die Hälfte „geret­tet” werden.

Unterhaltungselektronik, Spielzeug, Computer, Hard- und Software, Fahrräder und Kleidung sol­len vor dem Verschrotten oder dem Müllbehälter bewahrt wer­den – Produkte, die vom Fachhandel oft nicht mehr wirt­schaft­lich repa­riert wer­den können.

Repair Café bie­tet ins­be­son­dere auch einen offe­nen Rahmen und Treff für Informationen, Austausch und Kennenlernen bei Kaffee und Kuchen. Kuchenspenden sind willkommen.

(17 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)