Jüchen: Kellerbrand schnell gelöscht – Verpuffung im Heizungsraum

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Jüchen – Am heu­ti­gen Montag, den 16.01.2017 gegen 14:25 Uhr, rückte die Freiwillige Feuerwehr zu einem Einsatz an der Odenkirchener Straße aus. Hier sollte es in Kellerräumlichkeiten brennen.

Als Ursache des Brandes konnte eine Verpuffung in einem Heizungsraum aus­ge­macht wer­den. Die Feuerwehr konnte das Feuer schnell ablö­schen. Inwieweit es zu Gebäudeschäden kam ist gegen­wär­tig unbe­kannt. Personen kamen nicht zu Schaden.

Erheblich waren jedoch die Verkehrsbehinderungen. Die Odenkirchener Straße musste wäh­rend des Einsatzes voll gesperrt werden.

Weitere Infos folgen

(5 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)