Dormagen: Theaterspaß für Minis – Von Frau Holle bis zu den fre­chen Osterhäschen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Märchen, Ostergeschichte und Theaterstück mit Musik: Einen attrak­ti­ven Mix für kleine Theaterfreunde prä­sen­tiert das städ­ti­sche Kulturbüro in sei­ner Frühjahrsreihe „Hits für Kids“ in der Dormagener Kulturhalle.

Die Vorstellungen sind für Kinder von drei bis etwa acht Jahren gedacht“, erklärt Organisatorin Valerija Krivic. Die Programm-​Macherin hat neben in Dormagen schon bekann­ten Bühnen auch ein Ensemble ver­pflich­ten kön­nen, das erst­mals in der Kulturhalle gastiert.

Zum Saisonauftakt zeigt das Seifenblasen-​Figurentheater am Dienstag, 7. Februar, um 11 und 15 Uhr „Frau Holle“. Der Märchen-​Klassiker mit der Goldmarie und dem Hofhahn Jonathan rich­tet sich an Kinder ab drei Jahren und dau­ert jeweils 45 Minuten.

Mit der Rübenernte in Lieselottes Garten sind Hase Nulli und Frosch Priesemut in der pfif­fig gespiel­ten Geschichte „Übung macht den Meister“ am Mittwoch, 8. März, um 11 und 15 Uhr beschäf­tigt. Die „wolfs­bur­ger figu­ren­thea­ter com­pa­gnie“ bringt die 45 Minuten dau­ernde Geschichte um die bei­den tie­ri­schen Ernteexperten für Mädchen und Jungen ab vier Jahren auf die Kulturhallen-Bühne.

Wenn Hoppel und Stoppel anfan­gen, Schabernack zu trei­ben, wäh­rend Papa Osterhase die Eier fär­ben muss, wird es in Osterhausen tur­bu­lent. Das zei­gen die bun­des­weit aner­kann­ten Kammerpuppenspiele Bielefeld am Dienstag, 4. April, um 11 und 15 Uhr in dem sehens­wer­ten Figurentheaterstück „Die fre­chen Osterhäschen“. Eine Vorstellung dau­ert 60 Minuten und ist für Theaterfreunde ab vier Jahren.

Hexenkind Lissy und die Turbozauberflugmaschine“ ist ein span­nen­des und amü­san­tes Theaterstück mit viel Musik und Gesang. Das Theater Schaukelmond, das erst­mals in Dormagen zu Gast ist, zeigt die Abenteuergeschichte mit drei Schauspielern am Mittwoch, 10. Mai, um 11 und 16 Uhr in der Kulturhalle. Die Hexengeschwister Lissy und Betty wol­len ver­rei­sen. Sie fin­den auf dem Dachboden eine Flugmaschine und star­ten eine wilde Reise auf viele Kontinente. Obwohl Lissy und Betty die Maschine nicht rich­tig len­ken kön­nen, schaf­fen sie es mit beein­dru­cken­der Willenskraft an ihre Ziele. Das Theaterstück ist für Kinder ab fünf Jahren und dau­ert 60 Minuten.

Das Kulturbüro bie­tet Abonnements und Einzelkarten an. „Ein Abo umfasst drei Vorstellungen nach Wahl und kos­tet für Kinder zwölf, für Erwachsene 16,50 Euro”, erklärt Organisatorin Valerija Krivic.

Abos sowie Einzelkarten für die 11 Uhr-​Vorstellungen gibt es nur im Kulturbüro im Kulturhaus an der Langemarkstraße 1–3. Einzel-​Tickets für alle ande­ren Aufführungen sind zum Preis von jeweils 4,40 Euro für Kinder und sechs Euro für Erwachsene in der City-​Buchhandlung, Kölner Straße 58, und im Kulturbüro erhältlich.

Sollte es eine Tageskasse geben, kos­ten die Karten fünf Euro für Kinder und sie­ben Euro für Erwachsene. Kartenbestellungen nimmt das Kulturbüro unter der Rufnummer 02133/257–320 und per Mail an kulturbuero@stadt-dormagen.de entgegen.

(7 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)