Rommerskirchen: Rauchmelder Betrüger unterwegs

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen – In NRW gilt ab Januar die­sen Jahres eine grund­sätz­li­che Rauchmelder-​Pflicht. Vermieter und Eigentümer, die dage­gen ver­sto­ßen, ris­kie­ren neben Schäden für ihre Mieter auch ihren Gebäudeversicherungs-Schutz.

Schlaf- und Kinderzimmer sowie Flure, die als Rettungswege von Aufenthaltsräumen (dazu gehö­ren Wohnzimmer) die­nen, müs­sen mit min­des­tens je einem Melder aus­ge­stat­tet sein. In Kellern und Treppenhäusern außer­halb der Wohnung müs­sen keine Melder instal­liert wer­den. Küche und Badezimmer sind eben­falls ausgenommen.

Zuständig für den Einbau sind Vermieter und Selbstnutzer. Der Vermieter sollte sich vom Mieter den Einbau schrift­lich bestä­ti­gen lassen.

In den letz­ten Tagen häu­fen sich im Ordnungsamt der Gemeinde Rommerskirchen die Meldungen, wonach Personen an Haustüren klin­geln, Einlass in die Wohnung begeh­ren, um Rauchmelder zu kontrollieren.

Eine Kontrolle von Rauchmeldern ist nicht vor­ge­se­hen. Man muss den­noch wach­sam sein. Möglicherweise macht ein Trickbetrüger sich die Sorge der Menschen zunutze..

Angebliche Feuerwehrleute haben schon bei Leuten geklin­gelt und woll­ten die Rauchmelder kon­trol­lie­ren. Aber weder die Feuerwehr noch andere öffent­li­che Stellen sind mit der Kontrolle von Rauchmeldern beauf­tragt worden.

Das Ordnungsamt rät daher: „Lassen Sie sol­che ver­meint­li­chen Kontrolleure also kei­nes­falls in die Wohnung. Und mel­den Sie den Vorfall der Polizei.”

(11 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)