Dormagen: Tatverdächtiger Exhibitionist von Polizei aufgegriffen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen-​Hackenbroich – Am heu­ti­gen Mittwoch, den 11.01.2017 gegen 15:50 Uhr, erhielt die Polizei eine Meldung, dass in der Ortslage Hackenbroich eine männ­li­che Person sich in scham­ver­letz­ten­der Weise ent­blößt haben soll.

Mit meh­re­ren Einsatzfahrzeugen kon­trol­lier­ten die Beamten den Bereich um die Grundschule Burg. Auf der Dorfstraße konnte ein der Beschreibung ent­spre­chen­der Mann auf­ge­grif­fen werden.

Gegen Ihn besteht ein ent­spre­chen­der Tatverdacht, daher hat die Kriminalpolizei ent­spre­chende Ermittlungen aufgenommen.

Weitere Infos fol­gen ggf.

(6 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)