Neuss: Neusser Prinzenpaar bezieht sein Quartier in der Hofburg

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Neuss – Bereits zum 6. Mal bietet das Dorint-Kongresshotel Düsseldorf Neuss dem amtierenden Prinzenpaar die Möglichkeit, in der Session eine adäquate Residenz in Neuss zu haben.

Aber einfach nur zu sagen, das Prinzenpaar wohnt im Dorint-Hotel, wäre ja nicht „vornehm“ genug. Deshalb residieren Prinz Dieter III. und seine Novesia Anita I in der Hofburg. Aber einfach nur einziehen und die Koffer auspacken, so leicht wollten es Reiner Franzen als Moderator des Abends und Jörg Schulte von Dorint-Kongresshotel den prominenten Gästen nicht machen.

Jörg Schulte hatte sich etwas besonderes einfallen lassen. Gemeinsam sollten die Beiden beweisen, dass sie auch einfache Dingen im Haushalt beherrschen. Man sollte zwei Betten beziehen, aber vorher die Bettwäsche bügeln.

Ausspruch des Prinzen - auch als Miele Dieter bekannt - : „Aus einer Miele-Waschmaschine kommt die Bettwäsche gebügelt und gefaltet heraus“. Aber man machte sich eifrig an die Arbeit, es musste die Zeit von 7 Minuten eingehalten werden. Mit Unterstützung des Präsidenten Jakob Beyen wurde die Zeit eingehalten. Lohn war der Schlüssel zur Hofburg, den Jörg Schulte mit Freude an das Prinzenpaar aushändigte. Fotos(13): Michael Ritters

Neujahrsempfang
Nach einer erfolgreichen Übernahme der Hofburg, betonte KA-Präsident Jakob Beyen noch einmal, dass die Karnevalisten auf die zweite Hälfte der Session sehr gut vorbereitet sind. Jetzt beginnen die vielen großen und kleinen Sitzungen, die wieder die Bürger in ihren Bann ziehen werden. Der Neusser Karneval hat sich in den letzten Jahren sehr gut entwickelt und der Zulauf zum Kappessonntagsumzug ist ungebrochen groß.

Traditionell hat das Prinzenpaar unserem Quirinus eine Kerze gespendet mit der Bitte, dass am Kappessonntag gutes Wetter herrscht und der Umzug trocken durchgeführt werden kann. Mit seinem Neujahrsempfang, verbindet der KA auch die Auszeichnung an verdiente Karnevalisten.

  • Der KA zeichnete in diesem Jahr mit der Verdienstplakette in Silber Helmut Gummersbach (Norfer Narrenclub) aus.
  • Bronze erhielten Melanie-Nicole Dienel und Patrick Derrez (beide Pudelbande), Gerd Butter, Michael Ritters und Lara Walotka (Blaue Funken) und Anneliese Schmidt (Neusser Karnevalsfreunde).

Die Stadt-und Prinzengarde wurde die Ehrenbezeichnung „Leibgarde des Prinzen Karneval“ und der
Novesia Garde die Ehrenbezeichnung „Leibgarde der Prinzessin Novesia“ verliehen.

Beide Garden begleiten das Prinzenpaar während der gesamten Session und sind bei weit über 150 Terminen mit dem Prinzenpaar unterwegs.

(7 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.