Neuss: „Bühnenwelten“ bei „Kunst im Rathaus“ – Fotografien von Inszenierungen des RLT zu sehen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – 15 Fotografien des Theaterfotografen Björn Hickmann von Aufführungen des Rheinischen Landestheaters Neuss sind ab sofort in der Ausstellung „Bühnenwelten“ auf dem Dezernentenflur des Neusser Rathauses, Markt 2, erste Etage, zu sehen.

Tanz, Theater und Musik sind im Gegensatz zu Werken der bil­den­den Kunst flüch­tig. Ihre Kunst ent­steht im momen­ta­nen Erleben. Deshalb ist es wich­tig, diese so gut es geht auf Foto oder Video zu doku­men­tie­ren“, erläu­tert Kulturdezernentin Dr. Christiane Zangs die Besonderheit diese Ausstellung und fügt hinzu: „Es han­delt sich hier­bei um Kunst im mehr­fa­chen Sinne: Zum einen die Inszenierungen des Rheinischen Landestheaters selbst, zum ande­ren die foto­gra­fi­sche Arbeit.“

Seit 2005 gibt es Kunstausstellungen im Flur vor den Büros von Bürgermeister und Beigeordneten im Rathaus. Diese Ausstellungsreihe mit dem Titel „Kunst im Rathaus“ ver­zeich­net bei Künstlern, Kunstinteressierten und vie­len Besuchern des Rathauses einen posi­ti­ven Zuspruch.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)