Dormagen: Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich L380/​K12

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Gegen 13:20 Uhr, am heu­ti­gen Montag den 09.01.2017, ereig­nete sich im Kreuzungsbereich der L380 und K12 ein Verkehrsunfall zwi­schen einem Transporter und Pkw. Eine Person erlitt leichte Verletzungen.

Die Unfallursache wird gegen­wär­tig von der Polizei noch ermit­telt. Soweit bis­her bekannt, kam es zu einer Kollision zwi­schen einem Transporter und einem mit meh­re­ren Personen, dar­un­ter ein Kleinkind, besetz­ten Pkw. Eine Person im Pkw erlitt eine Beinverletzung. Das Kleinkind blieb unverletzt.

Im Rahmen der Unfallaufnahme erfolg­ten meh­rere kurz­fris­tige Vollsperrungen, was zu erheb­li­chen Verkehrsbehinderungen führte. Die Feuerwehr nahm aus­ge­lau­fene Betriebsmittel auf. Der Pkw war nicht mehr Fahrbereit und wurde abgeschleppt.

Weitere Infos folgen

(16 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)