Meerbusch: Raub auf Getränkemarkt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch-​Osterath (ots) – Am Samstagabend (07.01.) über­fie­len zwei unbe­kannte männ­li­che Täter einen Getränkemarkt in Osterath. 

Gegen 19:20 Uhr betra­ten die mas­kier­ten Männer den Getränkemarkt; wäh­rend ein Täter die Angestellte mit einer Pistole in Schach hielt, ent­wen­dete der andere Täter die Tageseinnahmen in unbe­kann­ter Höhe.

Im Anschluss an die Tat flüch­te­ten die Männer zu Fuß in unbe­kannte Richtung. Der Polizei liegt fol­gende Beschreibung vor:

  • die Person mit der Waffe ist etwa 175–180 cm groß, war beklei­det mit einer schwar­zen Jacke, einer blauen Weste, einer hell­blauen Jeanshose und blauen Turnschuhen.
  • Bei der Tat ver­barg er sein Gesicht hin­ter einem Schal oder ähnlichem.
  • Der Täter, der in die Kasse griff, wird als ca. 185 cm groß beschrie­ben, trug eine graue Kapuzenjacke, eine schwarze Hose und dunkle Schuhe.
  • Auch er hatte sich mit einem Schal oder einem ähn­li­chen Kleidungsstück maskiert.

Eine sofort ein­ge­lei­tete Fahndung nach den Räubern ver­lief ohne Erfolg. Die Polizei fragt daher, wem Personen bekannt sind, auf die die Beschreibung zutrifft oder wer im Umfeld des Getränkemarkts auf der Breite Straße zur frag­li­chen Tatzeit ver­däch­tige Beobachtungen gemacht hat. Hinweise bitte an die Polizei Neuss unter der Rufnummer 02131–3000.

(13 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)