Dormagen: Versuchter Einbruch in Bäckerei

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen (ots) – Eine auf­merk­same Zeugin infor­mierte am Sonntagmorgen (08.01.) gegen 00:25 Uhr die Polizei, nach­dem sie ver­däch­tige Geräusche wahr­ge­nom­men hatte. 

Zwei Männer ver­such­ten offen­bar, die Eingangstür einer Bäckerei auf der Deichstraße auf­zu­bre­chen. Während umge­hend meh­rere Streifenwagen ent­sandt wur­den, flüch­te­ten die Täter in Richtung der Straße „Am Kirchpfad”.

Nach ers­ten Erkenntnissen der Polizei hat­ten die Männer wohl keine Beute gemacht. Trotz umfang­rei­cher Fahndung konn­ten sie im nähe­ren Umfeld nicht mehr ange­trof­fen werden.

Zur Beschreibung der Flüchtigen ist ledig­lich bekannt, dass sie dun­kel geklei­det waren. Wer Hinweise geben kann, wen­det sich bitte an die Neusser Polizei unter 02131–3000.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)