Meerbusch: Wegen Bauarbeiten – Stromausfall im Bürgerbüro Büderich

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch – Im Bürgerbüro am Dr.-Franz-Schütz-Platz in Büderich ist es am heu­ti­gen Donnerstag mehr­fach zu Stromausfällen gekommen.

Da die meis­ten Serviceleistungen des Bürgerbüros elek­tro­nisch abge­wi­ckelt wer­den, muss­ten Kunden ver­trös­tet oder vor­über­ge­hend an die „Filialen” in Osterath und Lank ver­wie­sen wer­den. Ursache waren Arbeiten an der Hauselektrik, die im Zuge der Kernsanierung des Hauses not­wen­dig sind. „Leider kön­nen wir nicht aus­schlie­ßen, dass sich das in der Umbauzeit wie­der­holt”, so Holger Reith, Abteilungsleiter für die Bürgerbüros. „Die Kolleginnen arbei­ten der­zeit unter außer­ge­wöhn­li­chen Bedingungen. Deshalb bit­ten wir schon jetzt alle Kunden um Verständnis.”

Das denk­mal­ge­schützte Gebäude aus dem Jahr 1938 wird künf­tig den erwei­ter­ten Ganztagsbetrieb der Brüder-​Grimm- und der Mauritius-​Schule auf­neh­men. Der bis­her am Dr.-Franz-Schütz-Platz ansäs­sige Service Finanzen der Stadtverwaltung ist ins alte Osterather Rathaus an der Hochstraße umgezogen.

Das Bürgerbüro bleibt wegen der zen­tra­len Lage im Herzen Büderichs erhal­ten, gleich nebenan wird die Außenstelle des Straßenverkehrsamtes des Rhein-​Kreises Neuss ein­zie­hen, die bis­lang noch im Seitentrakt des Rathauses an der Dorfstraße unter­ge­bracht ist. Auf diese Weise sind zwei der für den Bürger wich­tigs­ten Service-​Einrichtungen künf­tig an einem Platz untergebracht.

(7 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)