Grevenbroich: Schwan entlaufen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich (ots) – Am 02.01.2017 wurde die Polizei Grevenbroich gegen 17.45 Uhr zu einem Einsatz zum Stadtpark entsandt. 

Hier war ein jun­ger Schwan, auf der Suche nach einem geeig­ne­ten Brutgebiet, im Begriff die Straße Ostwall zu über­que­ren. Durch den Einsatz von Polizei und Feuerwehr, konnte er jedoch von sei­nem gefähr­li­chen Vorhaben abge­hal­ten und ein­ge­fan­gen werden.

Im Anschluss wurde der Schwan zum Bio – Teich nach Neurath ver­bracht, wo er jetzt ein neues zu Hause fin­den kann. Foto: Polizei

(6 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)