Rommerskirchen: Guter Baufortschritt im Baugebiet „Steinbrink”

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Rommerskirchen – „Im kom­men­den Jahr wer­den wir wie­der zahl­rei­che Familien in Rommerskirchen als Neubürger begrü­ßen kön­nen” freut sich Bürgermeister Dr. Martin Mertens.

Im Oktober waren 44 Grundstücke von der Gemeinde im Baugebiet „Steinbrink” zum Kauf ange­bo­ten wor­den und in Windeseile ver­kauft wor­den.

Foto: Gemeinde

Seither lau­fen die Erschließungsarbeiten in dem Baugebiet auf Hochtouren. Vom Baufortschritt über­zeug­ten sich Bürgermeister Dr. Martin Mertens und Planungsamtsleiter Carsten Friedrich kurz vor dem Jahreswechsel.

Große Fortschritte machen die auf­wän­di­gen Entwässerungsarbeiten mit dem gro­ßen ange­schlos­se­nen Versickerungsbecken.

Spätestens im Mai wer­den die Grundstückskäufer mit ihren Baumaßnahmen begin­nen kön­nen, wenn der Winter nicht allzu streng wird.”, so der Bürgermeister.

(18 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.