Neuss: Neuer stell­ver­tre­ten­der Leiter der Feuerwehr

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Markus Brüggen hat jetzt von Bürgermeister Reiner Breuer die Ernennungsurkunde zum stell­ver­tre­ten­den Leiter der Feuerwehr für die Dauer von sechs Jahren bekommen. 

Der städ­ti­sche Brandamtsrat und stell­ver­tre­tende Leiter des Amtes für Brandschutz wurde vom Rat zum Vize Chef der frei­wil­li­gen Feuerwehr ernannt. Brüggen wohnt in Uedesheim und hat nach sei­nem Studium der Sicherheitstechnik an der Bergischen Universität – Gesamthochschule Wuppertal bei der Feuerwehr in Mönchengladbach die Ausbildung im geho­be­nen feu­er­wehr­tech­ni­schen Dienst absol­viert und dort gearbeitet.

2006 hat er in den Dienst der Stadt Neuss gewech­selt, im November wurde er zum Städtischen Brandamtsrat ernannt.

Foto: Stadt
(19 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)