Dormagen: Baustellenampel auf dem Straberger Weg

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen-​Nievenheim/​Straberg – Zu leich­ten Verkehrsbeeinträchtigungen kann es ab dem 3. Januar an der Ecke Südstraße/​Straberger Weg kommen. 

Der Grund ist auch hier die Verlegung einer Hauptwasserleitung. Wegen der Bauarbeiten muss die dor­tige Bushaltestelle um etwa 60 Meter ver­legt wer­den. Die zuläs­sige Höchstgeschwindigkeit wird auf 30 Stundenkilometer begrenzt. 

Eine Ampel regelt den Verkehr, da der Straberger Weg (L36) nur ein­sei­tig befahr­bar ist. Im Zuge der Bauarbeiten wird auch der Wirtschaftsweg „Am Straberger See“ von der Straberger Straße bis zur Zufahrt zum Kieswerk auf einer Länge von etwa 100 Metern voll gesperrt.

Ab der Zufahrt zum Kieswerk wird es eine halb­sei­tige Straßensperrung bis Horremer Straße geben. Die Baumaßnahme soll bis Mitte März 2017 abge­schlos­sen sein.

(4 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)