Korschenbroich: Abfallkalender 2017 – Jetzt für Nachlieferung melden

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich – Die Abfallkalender 2017 sind bis zum 19. Dezember von der Deutschen Post an die Haushalte im Stadtgebiet zuge­stellt worden. 

Das teilt das Amt für Gebäudemanagement, Umwelt und Wohnungswesen mit. Bürger, die noch kein Exemplar erhal­ten haben, wer­den gebe­ten, sich bis zum 30. Dezember unter Telefon 02161/613–127 (Marco Vorbrugg) zu melden.

Foto: Stadt

So kön­nen die Adressen für eine ein­ma­lige Nachlieferung erfasst wer­den. Diese soll dann in der ers­ten Kalenderwoche 2017 erfolgen.

Haushalte, die kei­nen Briefkasten ange­bracht oder die Post ange­wie­sen haben, grund­sätz­lich keine Postwurfsendungen zuzu­stel­len, kön­nen auch für die Nachlieferung nicht berück­sich­tigt werden.

Auch an Postfächer kann keine Zustellung erfol­gen. In die­sen Fällen kön­nen die Abfallkalender im Bürgerbüro der Stadt Korschenbroich abge­holt werden.

(8 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)