Grevenbroich: Trickdiebe mit Blumenstrauß unter­wegs

Grevenbroich-Elsen  (ots) - Am Donnerstag (15.12.) war eine bislang unbekannte Frau als Trickdiebin in Elsen unterwegs. Gegen 11:30 Uhr, klingelte die Täterin bei einem Anwohner der Hebbelstraße.

Mit einem Blumenstrauß in der Hand stellte sie sich als Nichte eines entfernten Verwandten vor. So verschaffte sie sich Zutritt zur Wohnung des Senioren. Die Blumen habe die Frau dem späteren Opfer als Geschenk mitgebracht.

Als die Täterin sich plötzlich in der Wohnung umsah, wurde der ältere Herr misstrauisch und bugsierte die Unbekannte nach draußen. Nachdem sie die Wohnung verlassen hatte, fiel dem Opfer der Diebstahl einer Schmuckschatulle auf.

Trotz sofort eingeleiteter Fahndung der Polizei konnte die Verdächtige entkommen. Der Senior beschreibt sie wie folgt:

  • Gepflegte Erscheinung, Anfang bis Mitte zwanzig, zirka 180 Zentimeter groß, schulterlanges, glattes, braunes Haar, auffallend große "Hakennase".
  • Sie war bekleidet mit einem dunkelbeigen Parka, vermutlich mit Pelzkragen, einem Rock sowie hohen Stiefeln und sprach mit einem leichten Akzent.

Die Polizei bittet Zeugen, die im Tatzeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht haben, die 02131 - 3000 anzurufen.

(4 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)