Kaarst: Weihnachtliche SingPause der Matthias-Claudius-Schule

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst – Kurz vor Weihnachten tra­ten die Kinder der Matthias-​Claudius-​Schule wie­der mit viel Spaß auf dem Weihnachtsmarkt „Kaarster Sternstunden“ auf. 

Dort prä­sen­tier­ten sie bereits zum drit­ten Male weih­nacht­li­che Lieder aus der SingPause. Ungefähr 50 Kinder aus allen 8 jahr­gangs­ge­misch­ten Klassen waren bei tro­cke­nem Wetter gekom­men und such­ten sich – der Größe nach geord­net – einen Platz auf der Bühne.

Die Gesangslehrerin Cordula Berner beglei­tete mit Schwung durch die Lieder: ‚Hambani Kahle‘ – mit Kerzenschein, ‚Ding Dong Bells‘, ‚Singen wir im Schein der Kerze‘ und ‚Guten Abend, gut‘ Nacht‘ wur­den mit Bewegung fröh­lich und stim­mungs­voll vor­ge­tra­gen. Als Zugabe san­gen die Kinder ‚Feliz Navidad‘ für die begeis­ter­ten Zuhörer.

Foto: Privat

Nach dem gelun­ge­nem Auftritt zogen unge­fähr 20 Kinder mit ihrer SingPausen-​Lehrerin zum nächs­ten Auftritt: Die SingPause war im Kindergarten Mäusebande ange­kün­digt. Auch hier wur­den die gut geüb­ten Lieder gesun­gen und mit viel Applaus belohnt. Anschließend durf­ten sich alle Beteiligten mit Waffeln und Kinderpunsch stärken.

Es ist immer wie­der schön zu erle­ben, wenn so viele große und kleine Kinder begeis­tert auf der Bühne ste­hen und stolz die schö­nen Weihnachtslieder sin­gen“, sagte Petra Lehwalder, Schulleiterin der Matthias-​Claudius-​Schule. „Gemeinsam ler­nen die älte­ren und jün­ge­ren Kinder in der SingPause die Texte und Melodien“, ergänzt sie, „und lie­ben es vor Publikum auf­zu­tre­ten – was man an der gro­ßen Anzahl der mit­sin­gen­den Kinder sieht!“

Auch die „Grünstraßen-​Kids“ und die „Grünstraßen-​Teens“ tra­ten auf dem Sternstunden-​Weihnachtsmarkt auf. Wie immer wur­den sie von Kantor Wolfgang Weber gelei­tet und beglei­tet. Mit viel Freude san­gen sie ihre advent­li­chen Lieder und wur­den mit einem gro­ßen Applaus belohnt.

(4 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)