Korschenbroich: Sportlerehrung der Stadt – 211 erfolg­rei­che Akteure aus­ge­zeich­net

Korschenbroich – 211 Sportlerinnen und Sportler sind am vergangenen Freitagabend, 9. Dezember, im Rahmen der städtischen Sportlerehrung ausgezeichnet worden.

20 Vereine hatten hierfür insgesamt 144 Jugendliche und 67 Erwachsene angemeldet. In der voll besetzten Aula des Gymnasiums Korschenbroich ging es im Rahmen der Veranstaltung rund: sowohl mit Blick auf die Durchfahrt der „Tour de France“ 2017 als auch in den Interviews mit zwei Radsportlern, dem Junioren-Bahnrad-Weltmeister Andreas Beikirch und dem fünfmaligen „Tour de France“-Teilnehmer Andreas Kappes.

Die Vorführungen des Weltmeisters im Rhönrad Turnen, Boy Looijen, begeisterten ebenso wie die der Sportakrobaten vom Leistungszentrum Düsseldorf.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung aber standen die lokalen Sportler. Im Rahmen der Sportlerwahl gab es folgende Auszeichnungen:

  • „Sportlerin des Jahres“ ist die Judoka Mira Ulrich vom 1. JC Mönchengladbach.
  • Unter den nominierten Männern konnte sich Leichtathlet Michael Bresser vom Korschenbroicher LC als „Sportler des Jahres“ durchsetzen.
  • Zur „Mannschaft des Jahres“ wurde das Neunkampf-Team des Korschenbroicher LC gekürt.
  • „Nachwuchssportlerin des Jahres“ ist die 13-jährige Radsportlerin Martha Wiemers vom VfR Büttgen.
  • Der Titel „Nachwuchssportler des Jahres“ ging an den 11 Jahre jungen Rettungsschwimmer Ron Mattick von der DLRG Korschenbroich.

Im Zuge der Sportlerwahl können sich drei Tipper über folgende Preise freuen: Den 1. Preis, ein Kabarett-Abo für 2017, hat Alexandra Scharner gewonnen. Der 2. Preis, ein Jazz-Abo für 2017, geht an Heinz-Theo Hoentges. Zwei Monats-Chip-Coins für das städtische Hallenbad erhält Sarah Kluth als 3. Preis.

Beeindruckt von den Leistungen der Korschenbroicher Sportlerinnen und Sportler zeigte sich auch Bürgermeister Marc Venten: „Die Tatsache, dass die Veranstaltung so großen Anklang findet, ist für mich der Beweis, dass die Sportlerehrung nach wie vor ihre Berechtigung im Veranstaltungskalender der Stadt hat.“

Er bedankte sich bei Hans-Peter Walther, Sachgebietsleiter Schulen und Sport, für die langjährige erfolgreiche Organisation der Veranstaltung.

Die glücklichen Gewinner der Sportlerwahl – eingerahmt von Dirk Kartarius (r.), dem Vorsitzenden des Stadtsportverbandes Korschenbroich, und Bürgermeister Marc Venten (2. v.r.) sowie dem Organisator der Sportlerehrung, Hans-Peter Walther (l.). In der Mitte (mit Mikro): Moderator Benedikt Kohns. Foto: KLC
(20 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)