Neuss: Cabriolet-​Diebstahl schlug fehl – Polizei fahn­det nach Flüchtigem

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Pomona (ots) – In der Nacht zum Dienstag (13.12.) erhielt die Polizei Kenntnis über einen ver­meint­li­chen Autodiebstahl im Bereich Pomona. 

Ein Anwohner, durch auf­fäl­lige Motorengeräusche von der Straße gegen 03:20 Uhr auf den Vorfall auf­merk­sam gewor­den, staunte nicht schlecht, was er dann beob­ach­ten konnte:

Ein Unbekannter hatte offen­sicht­lich sei­nen im Wendehammer gepark­ten 4er BMW geknackt und war gerade dabei, mit dem Cabriolet zu ver­schwin­den. Sofort infor­mierte der Betroffene die Polizei.

Zwischenzeitlich hatte der Tatverdächtige beim Zurücksetzen einen eben­falls dort abge­stell­ten Geländewagen tou­chiert, wor­auf ein wei­te­rer Anwohner auf den Vorfall auf­merk­sam wurde. Der Täter bekam augen­schein­lich „kalte Füße”, sprang aus dem Cabrio und flüch­tete zu Fuß in Richtung in Richtung Weberstraße.

Eine Fahndung nach dem Tatverdächtigen, eine Personenbeschreibung liegt nicht vor, ver­lief ohne Erfolg. Zeugen, die Hinweise auf den Flüchtigen geben kön­nen, wer­den gebe­ten, die Polizei unter der Telefonnummer 02131 3000 zu informieren.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)