Korschenbroich: Familie ent­deckt Erspartes im Schuh und über­gibt Fund der Polizei

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich (ots) – Nach dem Erhalt einer Kleiderspende staunte eine Familie in Korschenbroich nicht schlecht, als sie unter der Einlegesohle eines schwar­zen Damenschuhs zwei Einhundert-​Euro-​Scheine und eine Bankkarte fand.

Anstatt das Geld ein­fach zu behal­ten, über­ga­ben die ehr­li­chen Finder es am Donnerstag (8.12.) der Polizei. Da bis­lang keine Hinweise auf eine Straftat vor­lie­gen, besteht die Möglichkeit, dass es sich bei den Schuhen um Teile eines Nachlasses handelt.

Die Ermittlungen der Polizei zur Herkunft des Geldes und der Bankkarte dau­ern an.

(3 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)