Grevenbroich: Mobile Bürgersprechstunde in Neuenhausen – entfällt!

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich-​Neuenhausen  – Die 2. „mobile“ Bürgersprechstunde fin­det am Mittwoch, 14. Dezember 2016, in der Zeit von 16.15 bis 17.15 Uhr am Kirmesplatz in Neuenhausen (Willibrordusstraße) statt.

Jede/​r inter­es­sierte Bürger/​in kann vor Ort den Bürgermeister kon­tak­tie­ren und Fragen, Anregungen, Sorgen, Probleme oder Wünsche vortragen.

Nach der ers­ten erfolg­reich durch­ge­führ­ten Aktion in Elsen im Oktober wer­den diese „Vor-​Ort-​Gespräche“ nun wei­ter fort­ge­führt. Neben den Stadtteilgesprächen und den Sprechstunden im Rathaus, eine wei­tere Möglichkeit mit der Verwaltung in Kontakt zu tre­ten und bestimmte Angelegenheiten anzusprechen.

Nachtrag

Die für Mittwoch, 14. Dezember 2016 geplante mobile Bürgersprechstunde in Neuenhausen muss lei­der aus­fal­len. Der Termin wird im Jahr 2017 nach­ge­holt und recht­zei­tig bekannt gegeben. 

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)