Meerbusch: Junge Meerbuscher Autoren lesen eigene Texte in der Stadtbibliothek

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Meerbusch-​Büderich – Die Schreibwerkstätten der Meerbuscher Stadtbibliothek sind ein Erfolgsmodell:

Seit 2011 tref­fen sich Jugendliche, die sich fürs Lesen und Schreiben begeis­tern, das ganze Jahr über in der Bibliothek, um Tipps und Anregungen zu bekom­men, gemein­sam über ihre Texte zu spre­chen und neue Ideen zu schmie­den.

Am Freitag, 16. Dezember, 18.30 Uhr, stel­len die jun­gen Autoren im Haupthaus am Dr.-Franz-Schütz-Platz gemein­sam mit ihrem Kursleiter, dem Schriftsteller Sascha Pranschke, ihre Geschichten vor. Die Lesung ist öffent­lich, der Eintritt frei.

TeilnehmerInnen Lesung am 11.12.2015
TeilnehmerInnen Lesung am 11.12.2015
(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)