Dormagen: Drei Leichtverletzte nach Verkehrsunfall

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen (ots) – Am Sonntag, dem 04.12.2016, gegen 15.00 Uhr, befuhr ein 52-​jähriger Dormagener mit sei­nem Ford Fiesta die L280 stadt­aus­wärts in Richtung Horrem. 

An der Kreuzung L280/​Alte Heerstraße beab­sich­tigte er nach links in Richtung Gewerbegebiet abzu­bie­gen. Hierbei über­sah er den Pkw einer 67-​jähigen Grevenbroicherin, die mit ihrem Mercedes in Richtung Dormagen – Innenstadt unter­wegs war.

Es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge, wodurch die 77-​jährige Beifahrerin des Dormageners, die Mercedes-​Fahrerin sowie ihre 46-​jährige Beifahrerin leichte Verletzungen erlit­ten. Die Verletzten wur­den mit Rettungsfahrzeugen in ein Krankenhaus gebracht.

Aufgrund der star­ken Beschädigung bei­der Fahrzeuge, muss­ten diese von der Unfallstelle abge­schleppt wer­den. Für den Zeitraum der Unfallaufnahme kam es zu leich­ten Verkehrsbeeinträchtigungen.

(3 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)