Grevenbroich: Kanal- und Straßenbaumaßnahme „Am Rittergut/​Fröbelstraße“ dau­ert noch an

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich-​Noithausen – Aufgrund der win­ter­li­chen Witterungsverhältnisse, bei vor­aus­ge­gan­ge­nen lang andau­ern­den Regenfällen, ist es zu Verzögerungen im Ablauf der Kanalbauarbeiten im Bereich der Straßen „Am Rittergut” und Fröbelstraße in Noithausen gekommen.

Somit konnte die große Baumaßnahme nicht – wie geplant – zum Ende des Monats Novembers 2016 abge­schlos­sen wer­den und macht eine Fortführung im Dezember erfor­der­lich. Anschließend wird eine neue Fahrbahndecke auf­ge­tra­gen. Daher kann mit einem end­gül­ti­gen Ende der Kanal- und Straßenbauarbeiten erst Mitte Dezember 2016 gerech­net werden.

Sollte es zu kei­nem hef­ti­gen Wintereinbruch kom­men, ist davon aus­zu­ge­hen, dass die gesperr­ten Straßenabschnitte noch vor Weihnachten wie­der befah­ren wer­den können.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)