Neuss: Führungswechsel beim Löschzug Grimlinghausen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Grimlinghausen – Seit dem 5.11.2016 wurde der Staffelstab der Führung des Löschzuges 12 (Grimlinghausen) weitergereicht. 

Da der bis­he­rige Zugführer Martin Lehmann auf­grund eines Umzuges in eine andere Stadt nicht mehr zur Verfügung steht, über­nimmt nun sein bis­he­ri­ger Stellvertreter Daniel Groberg als Zugführer den Zug. Ihm zur Seite steht Stefan Frühwirth. Erfahrung brin­gen die bei­den aus­rei­chend mit. Zusammen sind sie seit 43 Jahren mit Eifer und Einsatz bei der Feuerwehr. 

7 Jahre stand Martin Lehmann an der Spitze des Löschzuges Grimlinghausen. Zusammen mit Daniel Groberg hat er den Zug sicher und ver­trau­ens­voll gelei­tet und so auch in eine moderne Zeit geführt. Unter ihm wurde der Löschzug bei­spiels­weise zur Wasserrettungseinheit inkl. Ausbildung und Abnahme. Für die Kameraden hatte Lehmann stets ein offe­nes Ohr.

Seine Fähigkeit, Angelegenheiten, die den Löschzug betra­fen, diplo­ma­tisch und für alle Seiten zufrie­den­stel­lend zu lösen, sowie sein Fachwissen mach­ten ihn immer wie­der zu einem gefrag­ten Ansprechpartner – sowohl für die Feuerwehr als auch für den Bürger. Er ver­lässt den Zug schwe­ren Herzens, weil er in eine andere Stadt zieht. 

Text/​Foto: Feuerwehr Neuss

2016-11-30_ne_lz12-wechsel

(21 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)