Arbeitslosenquote im Rhein-​Kreis Neuss wei­ter bei Bestwert seit Jahrzehnten

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Die Arbeitslosigkeit ist im Rhein-​Kreis Neuss wei­ter gesun­ken. Das geht aus den jüngs­ten Zahlen der auch für den Rhein-​Kreis Neuss zustän­di­gen Agentur für Arbeit Mönchengladbach hervor. 

So ging die Zahl der arbeits­lo­sen Erwachsenen im November um 0,5 Prozent zurück, die Quote bleibt beim Bestwert des Vormonats von 5,3 Prozent. Die Zahl der arbeits­lo­sen Jugendlichen unter 25 Jahren hat sich im November im Vergleich zum Vorjahr um 18,6 Prozent verringert.

Der hei­mi­sche Arbeitsmarkt pro­fi­tiert wei­ter von der guten wirt­schaft­li­chen Gesamtlage“, so Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke, der sich beson­ders über die im landes- und bun­des­s­wei­ten Vergleich nied­rige Quote der Jugendarbeitslosigkeit im Rhein-​Kreis Neuss von 3,1 Prozent freut.

Wir müs­sen wei­ter gemein­sam alle Anstrengungen unter­neh­men, jeden arbeits­wil­li­gen Jugendlichen zu för­dern und zu unter­stüt­zen und dabei kei­nen zurück­zu­las­sen, so wir es im Rhein-​Kreis Neuss schon mit vie­len Partnern in unse­ren Sozialen Handlungskonzept ange­sto­ßen haben.“

(15 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)