Neuss: Fußgängerin ange­fah­ren – Unfallflucht – Zeugen gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Weckhoven (ots) – Am Dienstag, den 29.11.2016, gegen 13:50 Uhr, befand sich eine 16-​jährige Neusserin auf dem Fußweg an der Straße Am Palmstrauch und ging in Richtung Grevenbroicher Straße. 

Von dort lief sie unver­mit­telt auf die Fahrbahn. Zu die­sem Zeitpunkt befuhr ein bis­lang unbe­kann­ter Mann mit sei­ner sil­ber­nen Mercedes A‑Klasse die Straße Am Palmstrauch und erfasste das Mädchen. Durch den Zusammenstoß kam diese zu Fall.

Der Fahrzeugführer stieg aus sei­nem Fahrzeug aus und wech­selte noch ein paar Worte mit der ange­fah­re­nen Person. Anschließend ent­fernte er sich vom Unfallort. Die Fußgängerin musste zur Behandlung in ein Neusser Krankenhaus gebracht wer­den, wo sie sta­tio­när auf­ge­nom­men wurde.

Die Polizei sucht nun Zeugen für den Verkehrsunfall. Darüber hin­aus wird der Fahrer des Mercedes gebe­ten sich mit dem Verkehrskommissariat in Neuss in Verbindung zu set­zen. Telefon: 02131/​3000.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)