Meerbusch: Glühweinduft, Liederklang und Gratis-​Stadttouren im Pendelbus

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch – Nächsten Sonntag, 4. Dezember, ist wie­der „Meerbuscher Nikolaus-​Sonntag”. Zum zehn­ten Mal prä­sen­tie­ren sich die drei gro­ßen Stadtteile gemein­sam im „Nikolaus-​Gewand”.

Die Nikolaus-​Märkte in Osterath und Lank-​Latum sowie die „Winterwelt” in Büderich ver­schmel­zen zu einem gro­ßen Stadt-​Event. Die Besucher bekom­men Adventsfreude gleich „im Dreierpack”. Wieder fah­ren die Pendelbusse, die alle drei Nikolaus-​Veranstaltungen ver­bin­den, alle Stadtteile an.

Mitfahren ist wie immer kos­ten­los. So kön­nen die Besucher ihr Auto ste­hen las­sen und nach Herzenslust in Büderich, Lank-​Latum und Osterath Glühwein oder Jagertee pro­bie­ren und Marktatmosphäre genie­ßen. Zur „Winterwelt” in Büderich fährt St. Nikolaus wie­der stil­echt in der Pferdekutsche vor.

Programm Lank-Latum, Foto: Stadt
Programm Lank-​Latum, Foto: Stadt

Aber nicht nur die Nikolausmärkte locken die Besucher, auch die Meerbuscher Einzelhändler haben nächs­ten Sonntag geöff­net. Mit dem ver­kaufs­of­fe­nen Sonntag geht zugleich die 1. Meerbuscher „Heimat shoppen”-Rallye in die „heiße Phase”. Bis Jahresende haben die Meerbuscher noch Zeit, in ins­ge­samt zehn Einkaufsvierteln der drei gro­ßen Stadtteile Büderich, Osterath und Lank-​Latum kleine Punkt-​Aufkleber zu sammeln.

Wer in jedem Gebiet min­des­tens einen Aufkleber gesam­melt hat, nimmt an der gro­ßen Verlosung teil. „Alle teil­neh­men­den Geschäfte haben ins­ge­samt 100 tolle Preise zur Verfügung gestellt”, so Alexandra Schellhorn vom Stadtmarketing im Rathaus. „Der Nikolaus-​Sonntag ist eine schöne Gelegenheit, noch­mal Punkte zu sammeln.„Von Einkaufsgutscheinen über modi­sche Sonnenbrillen bis hin hoch­wer­ti­gen Schmuckstücken ist alles dabei.

Wer mit­ma­chen und gewin­nen möchte, kann hier wei­ter­hin Aufkleber sammeln:

in Büderich

  • rund ums Deutsche Eck
  • auf Düsseldorfer und Moerser Straße
  • und an der Dorfstraße

in Osterath

  • an der Meerbuscher Straße 
  • rund im die Pfarrkirche St. Nikolaus 
  • und am Bommershöfer Weg

in Lank-​Latum

  • im Bereich Alter Markt und Missouri-Platz 
  • im Bereich Alter Schulhof bis Kaiserswerther Straße 
  • und im Bereich Alter Schulhof.

Bühnenprogramm in Osterath

  • 11.00 Uhr Jungbläser Meerbusch Peter Koch 30 min
  • 12.00 Uhr Blockflöten KinderChor Petra Schindler MusicArt 30 min
  • 12.30 Uhr Saxofon Eike Drück Swinging Christmas 30 min
  • 13.00 Uhr Saxofon Eike Drück Swinging Christmas 30 min
  • 13.30 Uhr HipHop Tänzer Pari Chopan MusicArt 15 min
  • 14.00 Uhr Eichendorfschule Kinderchor 20 min
  • 14.30 Uhr Nikolaus Geschenke für die Kinder 20 min
  • 15.00 Uhr Coffee & Cigarettes Jazz Trio 45 min
  • 16.00 Uhr Mercey Boys Rock”n Roll Band 60 min
  • 17.00 Uhr Ende

Änderungen vor­be­hal­ten

Die Busverbindungen orga­ni­siert die Stadt wie immer im Rahmen des Stadtmarketing. Die Fahrpläne an den bekann­ten Haltestellen sind so getak­tet, dass die Fahräste bequem ein Nikolaus-​Event nach dem ande­ren abfah­ren und zugleich ohne Fahrtkosten an der „Heimat shoppen”-Rallye teil­neh­men können.

Der Nikolaus-​Bus hält fol­gen­den acht Punkten:

  • Kirche” und „Deutsches Eck” in Büderich, 
  • Gonellastraße/​Alter Markt” in Lank-Latum, 
  • Bommershöfer Weg/​Rewe in Osterath, 
  • Bergfeld” und „Strümp Kirche” in Strümp, 
  • ” Kirche” in Nierst, 
  • Deichweg” in Langst-Kierst, 
  • An der Alten Schule” in Ilverich sowie 
  • Schule” in Bösinghoven

Der Fahrplan hängt an den Haltestellen aus oder kann hier her­un­ter­la­den (pdf) hinterlegt.

(5 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)