Jüchen: Anknipsen! des Weihnachtsbaums

Jüchen – Marktplatz – Mittlerweile ist es eine kleine Tradition, wenn sich am späten Freitagnachmittag vor dem ersten Advent die Jüchener Bevölkerung rund um den Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz trifft.

2000 kleine Lichter hüllen den knapp 10m hohen Nadelbaum in ein strahlendes Gewand und die Umgebung in einen ersten weihnachtlichen Glanz. Kinder aus den Kindergärten und den Vereinen strömen herbei, um sich von einem gut gelaunten Nikolaus mit Weckmännern beschenken zu lassen.

2016-11-29_jue_weihnachtsbaum-anknipsen_004
Fotos(4): BSHV

Die Köhmmusikanten intonieren auf ihren Blasinstrumenten Weihnachtslieder, der Duft von Reibekuchen, Grünkohl und Glühwein lockt die Besucher an die Stände. Zahlreiche Schützen unterstützen den Vorstand des BSHV bei der Bewirtung. 

Innehalten, Freunde und Bekannte treffen, gemeinsam Zeit haben und sich beschaulich auf die Adventszeit einstimmen, das ist es, was Präsident Thomas Lindgens und seinen Helfern am Herzen liegt. Amtierender und zukünftiger Schützenkönig betreuen zusammen mit ihren Zügen jeweils einen Glühweinstand, das sorgt für Nähe zu den Menschen.

Groß und Klein lässt sich nicht lange bitten, Reibekuchen und Grünkohl sind überraschend schnell bis auf den letzten Krümel ausverkauft. Da ist es gut, dass überall kleine Schüsselchen mit den Plätzchen bereitstehen, die Kindergartenkinder am vergangenen Samstag mit Liebe gebacken haben. Natürlich gibt es Kinderpunsch und Würstchen, auch die Kleinen genießen gerne.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)