Neuss: Wohnungseinbrüche in Neuss – Polizei ermittelt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – In der Nacht zu Samstag (26.11.) ver­schaf­fen sich Einbrecher über die rück­wär­tige Terrassentür gewalt­sam Zutritt zu einem Haus an der Friedhofstraße und durch­su­chen das Erdgeschoss, wäh­rend die Bewohner im obe­ren Stockwerk schliefen.

Die Tat blieb bis zum dar­auf­fol­gen­den Morgen unent­deckt. Was die Diebe stah­len, kann der­zeit noch nicht abschlie­ßend gesagt werden.

Tagsüber am Samstag (26.11.), zwi­schen 9 und 20.30 Uhr, dran­gen Unbekannte in die Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses an der Kamillianerstraße ein. Auch in die­sem Fall bra­chen sie eine Terrassentür auf. Bei ihrer Heimkehr, stell­ten die Mieter das Durcheinander fest. Ob die Täter Beute, mach­ten ist bis­lang unklar.

Die Polizei sicherte Spuren und nahm die Ermittlungen auf. Zeugenhinweise nimmt das zustän­dige Kriminalkommissariat unter der Telefonnummer 02131–3000 entgegen.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)