Rommerskirchen: Kindertheater – „Ritter Rost fei­ert Weihnachten“

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen – Zu Gast in Rommerskirchen ist das Theater blaues Haus mit dem Stück „Ritter Rost fei­ert Weihnachten“. Zum Inhalt:

Bei Ritter Rost steht Weihnachten vor der Tür. Alle freuen sich auf ein besinn­li­ches Fest. Doch dann liest Burgfrau Bö in der Zeitung, dass König Bleifuss der Verbogene in die­sem Jahr vor­bild­li­che Weihnachtsfeste von sei­nen Rittern wünscht. Und er wird kon­trol­lie­ren kommen!

Foto: Gemeinde
Foto: Gemeinde

Dann zieht auch noch Gitta Rost – die Tante von Ritter Rost – in die Burg ein: Sie wit­tert Ihre Chance, den König zu beein­dru­cken und nimmt unge­fragt die Organisation des Festes in ihre Hände…. Auf der Ritterburg gerät nun alles in Aufruhr: Bö ist über­for­dert mit dem Bekochen der Gäste. Ritter Rost ver­plem­pert alles Geld für Deko und Geschenke. Und dann ver­bannt Gitta auch noch Koks, den klei­nen Drachen, weil er ihren „per­fek­ten“ Ablauf stört. Doch gerade er ret­tet zum Schluss mit sei­ner kind­lich lie­be­vol­len Art das gesamte Weihnachtsfest. Und beein­druckt sogar den König.

Die Aufführung fin­det m Rahmen der Kindertheaterreihe, die gemein­sam vom Jugendamt des Rhein-​Kreises Neuss und der Gemeinde Rommerskirchen für Kinder ab einem Alter von vier Jahren ver­an­stal­tet wird, statt.

Das Stück ist zu sehen

  • am Dienstag, 06.12.2016, um 15.30 Uhr in der
  • Gillbachschule,
  • Nettesheimer Weg 44,
  • 41569 Rommerskirchen

Die Spielzeit beträgt ca. 60 Minuten. Der Eintritt beträgt 3,00 € pro Person. Familienkarteninhaber erhal­ten einen Rabatt von 1,- €. Es fin­det kein Vorverkauf statt. 

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)