Neuss: Vorlesetag in der Münsterschule

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Zum bundesweiten Vorlesetag, am Freitag den 18.11.2016, fand in der Münsterschule die dritte und erfolgreiche Teilnahme an selbigem statt. Erneut mit interessanten und attraktiven Gästen.

Allen voran der „Vorlesepate“ Schützenpräsident Thomas Nickel, der alle drei Termine nicht ausgelassen hat. Musiker, Produzent und Feuerwehrmann Cisco Steward liegt nur knapp, mit zwei Besuchen, dahinter und war erneut der „Hit“ in der Klasse 3b. Mit seiner Gitarre und „tollen Liedern“ begeisterte er die Kinder zusätzlich.

Ergänzend zu den Stammgästen gesellten sich neue Vorleser dazu.

Ein Nachbar erschien gerne und mit dem Schulleiter des Marienberg Gymnasiums, Josef Burdich, war ein Vertreter der weiterführenden Schulen zugegen. Das Neusser Prinzenpaar, Prinz Dieter III. (Hellendahl) und Novesia Anita I. (Löwner) wollten diese Gelegenheit keinesfalls missen.

Clemens-Sels Museumsleiterin Uta Husmeier-Schirlitz lud die vierten Klassen gleich zu einem Gegenbesuch ein. Puppendoktor Marcel Offermann konnte sich nicht von dem „Originalvorlesebuch“ aus seiner Jugend trennen, sorgte aber vorrausschauend für ein zweites Exemplar, welches in den Klassenlesebestand überging. Christoph Kleinau, Redakteur bei den NGZ, rundete die Riege der illustren Besucher ab.

2016-11-18_ne_vorlesetag-muensterschule_009

Eine Begrüßung der Gäste, untermalt mit einigen Liedern der Kinder, fand im Foyer der Grundschule statt. Schulleiterin Cordular Clemens hieß alle willkommen und freute sich über die rege Teilnahme. Die Klassensprecher begleiteten ihre Gäste in die jeweiligen Klassen, wo es spannende Geschichten zu hören gab. Abschließend folgte für die Vorleser eine kleine Stärkung mit interessanten Gesprächen.

(13 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)