Korschenbroich: Pesch – Raubüberfall auf Tankstelle

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich-​Pesch (ots) – Am 18.11.2016, um 21.45 Uhr, betra­ten drei mas­kierte Männer den Kassenraum einer Tankstelle auf der Pescher Straße in Pesch. 

Dort bedroh­ten sie den Angestellten der Tankstelle mit zwei Schusswaffen und for­der­ten die Herausgabe von Bargeld und Zigaretten. Nachdem sie die Beute in einem mit­ge­führ­ten Rucksack ver­staut hat­ten, ver­lie­ßen die Täter die Tankstelle zu Fuß in Richtung Liedberger Straße.

Die Täter tru­gen bei der Tatausführung dunkle Oberteile und Sturmhauben. Trotz sofor­ti­ger Fahndungsmaßnahmen konn­ten die drei Männer bis­her nicht gefasst wer­den. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Wer Hinweise zur Tat machen kann, möchte sich bitte mit der Polizei in Neuss unter der Telefonnummer 02131 ‑3000 in Verbindung setzen.

(22 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)